gieSom250 meets BTHVN2020

Der Plan

Am 16.08.2020 geht es mit gieSom auf eine etwas längere Radtour. Wir fahren 250 km von Mechelen/Belgien nach Bonn. #gieSom250

Ludwig van Beethoven, der wohl berühmteste Bonner, feiert 2020 seinen 250. Geburtstag. Nun ja, er selbst feiert natürlich nicht, aber die Stadt Bonn würdigt ihn im Jubiläumsjahr und auch schon vorher mit vielen kulturellen Aktivitäten. #BTHVN2020

Aber warum starten wir gerade von Mechelen? Und was hat das Ganze mit Beethoven zu tun?

Die Idee

Vor ca. 2 Jahren saß Günter, dienstlich bedingt, mehrere Stunden mit Frank Piontek, dem Pressesprecher der Bonner Polizei und Organisator des Rhein-Ahr-Marsches im gleichen Büro. Weil sich die dienstliche Lage friedlich und ruhig entwickelte, blieb den beiden zwischendurch Zeit, über verrückte Pläne zu fachsimpeln.

Frank, dessen Frau Saskia aus Belgien kommt, erzählte von Beethovens bevorstehenden 250. Geburtstag, den Bonner Aktivitäten im Jubiläumsjahr und dass es in Mechelen eine Statue des jungen Beethoven gäbe.

Beethovens Großvater wurde 1712 in Mechelen geboren. Im März 1733 holte ihn der Kölner Kurfürst und Erzbischof Clemens August von Bayern als Sänger an seinen Hof in Bonn.
(Quelle: Wikipedia)

Es sei doch ein schöner Zufall, dass die Entfernung von Mechelen nach Bonn ca. 250 km betrage und man könne die Strecke vielleicht in einigen Tagesetappen erwandern. Günter nahm den Ball sofort auf, schwenkte aber schnell auf das Rad um. Nachdem Frank als Ideengeber sein o.k. gab, entstand der Plan, mit gieSom den Weg der Familie Beethoven von Mechelen nach Bonn „nachzufahren“ und das Ganze natürlich in 2020, dem Jubiläumsjahr.

250 km zum 250. Geburtstag.

Die Formalitäten

„Zu seinem 250. Geburtstag soll BTHVN2020 Menschen mobilisieren und vielfältige Perspektiven eröffnen“
(Quelle: Homepage BTHVN2020)

Das passt doch hervorragend und so nahmen wir Kontakt mit der Beethoven Jubiläums Gesellschaft auf, stellten dort unseren Plan vor und baten um Aufnahme in den offiziellen Veranstaltungskalender. Und tatsächlich stieß unser Vorhaben auf große Zustimmung und dürfen wir uns nun als offiziellen Teil der Feierlichkeiten anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven bezeichnen.
Finanzielle Fördermittel gibt es allerdings leider keine 😉

Die Umsetzung

Am Samstag, 15.08.2020 geht es für die Teilnehmer/innen und ihre Räder nach Mechelen/Belgien.  Nach der Ankunft schauen wir uns die Stadt an, besuchen natürlich die Statue des jungen Beethoven und suchen noch einen Pizzeria oder ähnliches auf, um uns für den nächsten Tag zu stärken.

Nach der Übernachtung in Mechelen (Hotel oder Jugendherberge) geht es am frühen Morgen in zwei Gruppen Richtung Bonn. Euer Gepäck wird vorher in das Begleitfahrzeug geladen. Bitte nehmt nur das Nötigste mit, da der Platz im Fahrzeug begrenzt ist.

Wir fahren alle im standesgemäßen „Bonn-Trikot“ von Sport Fahrrad Hübel, auf dem natürlich auch das Konterfei von Ludwig van Beethoven zu finden ist. Das Radtrikot ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Unterwegs wird uns das Begleitfahrzeug an verschiedenen Stellen erwarten, aber sicher fahren wir auch die ein oder andere Tankstelle oder Bäckerei an, um uns zu verpflegen.

Am Abend treffen wir in Bonn ein und werden auf dem Münsterplatz schon von Ludwig van Beethoven erwartet. Unsere Ankunft fällt mit dem Bürgerfest Beethoven zusammen, so dass uns sicher eine große Menschenmenge zujubeln wird 😉

Ob sich die beiden Gruppen kurz vor der Ankunft wieder zusammenfinden werden, oder wir getrennt ankommen, wird spontan entschieden.

Die Anmeldung

Damit die Gruppen nicht zu groß werden, gibt es nur 24 Plätze.

Wir öffnen die Anmeldung erst, wenn die Höhe der Teilnahmegebühr feststeht. Ihr könnt euch aber natürlich schon unverbindlich vormerken lassen.

Wir benötigen dazu Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer und Radtrikotgröße.

Wir freuen uns auf #gieSom250 und #BTHVN2020

Keine Kommentare möglich.